An dieser Stelle informieren wir Sie demnächst über unsere nächsten Veranstaltungen und Aktionen in diesem Jahr.

Ende letzten Jahres wurde ein Film über die Arbeit des IRRT gemacht von der Filmemacherin Gessie George (www.gap-doc.de). Gefördert wurde das Projekt von der Stadt Köln.

In diesem Jahr möchten wir lernen wie unser Fest der Religionen noch ansprechender wird und planen z.B. ein Coaching mit den Mitarbeitern des Schauspielhauses Köln Mülheim.